Shiatsu & Klangmassage
Helga Schandl
Shiatsu
Behandlung
Indikationen
Kindershiatsu
Shiatsu vor und nach der Geburt
Shiatsu

SHIATSU bedeutet wörtlich übersetzt "Fingerdruck" und ist eine ganzheitliche, manuelle Körperarbeit, die aus der Begegnung fernöstlicher und westlicher Behandlungstechniken entstand. Einen wesentlichen theoretischen Hintergrund von Shiatsu stellt die traditionelle chinesische Medizin (TCM) dar.

Nach der traditionellen, fernöstlichen Vorstellung ist die Basis allen Lebens eine universelle Lebensenergie Qi. Der menschliche Körper wird ebenfalls von dieser Energie durchflossen, und zwar in einem verzweigten System von Energiebahnen, den Meridianen. Das ungehinderte Fließen des Qi ist die Grundlage für unsere Gesundheit. Ist der Energiefluss blockiert, so können daraus unterschiedlichste Beschwerden entstehen.

Das Ziel von Shiatsu, welches sich je nach Befund unterschiedlich gestaltet, ist die Harmonisierung des Energieflusses. Dabei wird versucht, eventuell vorhandene Blockaden zu lösen und RAUM im Körper zu schaffen, sodass die ENERGIE wieder ungehindert zirkulieren kann. Das ist Voraussetzung für unser geistiges, körperliches und seelisches WOHLBEFINDEN. Durch das Auflösen der Blockaden kommt es auch zu mehr LEBENDIGKEIT und die Selbstheilungskräfte unseres Körpers werden aktiviert, sodass das Immunsystem gestärkt wird.

Behandlung

Shiatsu wird auf einer weichen Bodenmatte am bekleideten Körper (bitte bequeme Kleidung mitnehmen!) angewendet. Vor und nach jeder Behandlung führe ich ein kurzes Gespräch und erstelle einen individuellen Behandlungsplan. Ergänzend gebe ich gerne Tipps zur Ernährung und zeige Ihnen Meridiandehnübungen. Eine Behandlung dauert inklusive Gespräch ca. 1 Stunde. Eine Shiatsubehandlung ist kein Ersatz für eine anstehende medizinische oder psychiatrische Behandlung.

Indikationen

Im Shiatsu wird der Mensch als Ganzheit gesehen und die vier Ebenen des Seins - spirituelle, mentale, emotionale und körperliche Ebene - werden je nach Bedarf unterstützt. Qi, unsere Lebensenergie, kann dann wieder frei fließen, wodurch die Selbstheilungskräfte des Organismus aktiviert werden. Shiatsu kann so Begleitung und Unterstützung in unterschiedlichen Situationen sein:

  • bei funktionalen und psychosomatischen Störungen wie z.B. Verspannungen, Schlafstörungen, Burn – Out, Atemwegserkrankungen, Depressionen, Verdauungsstörungen, gynäkologischen Beschwerden, Kopfschmerzen u.ä.m.
  • bei akuten sowie chronischen Schmerzen
  • zur Schwangerschaftsbegleitung bzw in der Zeit nach der Geburt für Mutter und Baby
  • zur Unterstützung in der Entwicklung des Kindes
  • zur Unterstützung persönlicher Weiterentwicklung
Menschen reisen, um zu staunen
angesichts der Höhe der Berge,
der riesigen Wellen der See,
der langen Wasserläufe der Flüsse,
der ungeheuren Ausdehnung der Ozeane,
der Wanderung der Sterne am Himmel
und sie gehen an sich selbst vorbei,
ohne zu staunen.
Augustinus
Kindershiatsu

Da kam der bunte Schmetterling und fragte: „Bobo, was machst du da?“
„Ich übe ruhig zu sein. Das brauche ich um glücklich zu werden“, erklärte Bobo stolz.

... So heißt es in dem wunderschönen Kinderbuch „Träume mit Bobo vom Glücklichsein“.

Mit meinem Shiatsuangebot möchte ich die Kinder ein Stück zu diesem Glücklichsein begleiten.

Die Berührung und der klare Druck im Shiatsu hilft ihnen, sich – und auch ihre Grenzen - besser zu spüren, aber auch ihre eigene Mitte zu finden.

So können sie sich selbstbewußt in der Welt bewegen. Die Konzentrationsfähigkeit verbessert sich, die allgemeine Belastbarkeit nimmt zu und sie werden widerstandsfähiger gegenüber Krankheiten.

Ich biete Shiatsu für Kinder ab 3 Jahren sowohl als Einzelbehandlung, als auch - auf Anfrage - in der Gruppe an!

In den Kursen geben sich die Kinder gegenseitig auf spielerische Weise Shiatsu. Wir machen aber auch – je nach Gruppe und Situation - verschiedene Körperübungen, Stilleübungen, Fantasiereisen (mit Klangschalen) oder Bewegungsspiele.

Gerade im Kindergarten- und Volksschulalter ist die taktile Berührung wesentlich. Halten und Massieren wirken sich positiv auf das psychische, physische und emotionale Wachstum aus.
Kinder lernen zu spüren, was sie brauchen. Seinen Körper, seine Bedürfnisse und seine Grenzen zu kennen, ist eine wichtige Basis auch für das weitere Leben.
Aber die Kinder lernen bei diesen Kursen auch, sich gegenseitig Gutes zu tun, Achtsamkeit und Respekt voreinander zu haben und die Grenzen des anderen wahrzunehmen.

Es macht mir großen Spaß, Kinder auf ihrem Weg begleiten zu dürfen!

Shiatsu vor und nach der Geburt

Shiatsu hilft der Mutter beim Aufbau einer emotionalen Bindung zum Baby in ihrem Bauch und stellt somit eine gute Vorbereitung für die große Veränderung, die durch eine Geburt geschieht, dar. Aber es vermag auch die häufigsten Schwangerschaftsbeschwerden zu lindern wie Übelkeit am Morgen oder Rücken- und Nackenschmerzen. Natürlich ist die Behandlung auch für das Baby wohltuend und es findet zum Beispiel leichter in eine für die Geburt optimale Lage.

Nach der Geburt hilft es der Mutter sich schneller körperlich zu erholen – z.B.durch die Tonisierung der Bauchmuskeln und des Beckenbodens. Außerdem wirkt es unterstützend bei der emotionalen und körperlichen Anpassung in der frühen Mutterschaft.

Gerne gebe ich Ihnen sowohl Übungen, die sie alleine oder gemeinsam mit Ihrem Baby machen können mit, als auch eine Einführung in die Babymassage.